Hochschule Luzern HSLU
Hochschule Luzern HSLU

Hochschule Luzern HSLU


50 Jahre Hochschule Luzern – Wirtschaft

Was 1971 mit der Gründung der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) Luzern begann, ist heute zu einer namhaften und bedeutenden Aus- und Weiterbildungsinstitution mit über 2'500 Studierenden gewachsen. Die Rede ist von der Hochschule Luzern – Wirtschaft (HSLU).

Das Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR ist Teil der Hochschule Luzern und bietet den Studiengang Executive MBA an. AML Präsident Alex Mathis gratuliert der Hochschule Luzern im Namen aller AML Mitglieder zum Jubiläum: "Die Schulleitung und alle Mitarbeitenden haben in den letzten 5 Jahrzehnten viele prägende Meilensteine gesetzt. Und es werden bestimmt nicht die Letzten sein."

Unzählige Studierende haben in den letzten 50 Jahren auf verschiedenen Wegen ein Diplom erlangt, sei es zum Betriebsökonomen HWV, zur diplomierten Tourismusexpertin oder zu einem Abschluss mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS). Beeindruckend ist vor allem, wie die Forschung und Lehre in einem ausgezeichneten Zusammenspiel zwischen Zentralschweizer Politik, Wirtschaft und Verwaltung gelebt werden. Genau dieser Mix aus Praxis und Wissenschaft, der sich in diversen Diplom- und Projektarbeiten widerspiegelt, zeichnet die HSLU aus.


Hochschule Luzern Wirtschaft bei AACSB akkreditiert

Die Hochschule Luzern Wirtschaft ist bei AACSB akkreditiert und gehört damit zu den besten Business Schools weltweit.

Im Juni 2021 haben wir die Peer-Review mit knapp 100 involvierten Personen erfolgreich realisieren können. Aufgrund unserer intensiven und umfassenden Entwicklungen als HSLU Wirtschaft und der sehr guten Beurteilung drei Peer Reviewer hat AACSB am 27. Juli 2021 entschieden, dass wir akkreditiert sind.

Stephanie M. Bryant, executive vice president and chief accreditation officer of AACSB, beglückwünscht uns zur Akkreditierung mit folgenden Worten: „Lucerne University of Applied Sciences and Arts’ commitment to earning accreditation is a true reflection of their dedication – not only to their students, alumni network, and greater business community, but to the higher education industry as a whole. Today’s students are tomorrow’s business leaders, and the addition of Lucerne School of Business to the network of AACSB-accredited business schools will have a lasting positive impact for their institution, both locally and globally.“

AACSB verpflichtet die besten Business Schools dazu, dauerhaft innovativ und vorwärtsorientiert zu sein und damit ihre hohen Qualitätsansprüche auch in Zukunft zu wahren. Deshalb steht alle 5 Jahre eine Reakkreditierung an.

Weitere Hintergründe zur Akkreditierung findet Ihr hier.


IBR - seit 1979 mittendrin
Ein Unternehmer kam vor über 40 Jahren auf die Hochschule zu und monierte, dass betriebswirtschaftliche Ausbildungen nur für junge Personen und nicht für erfahrene Berufsleute sind. Dies war der Anlass für die Gründung des Instituts für Betriebs- und Regionalökonomie IBR und der Ursprung des heutigen, sehr flexiblen Weiterbildungsprogramms für Führungs- und Fachkräfte – und damit auch des Executive MBA Luzern.

Prof. Dr. Erik Nagel, Institutsleiter und Studienleiter EMBA: «Wir sehen uns bis heute einem starken Praxisbezug verpflichtet, wenn wir erfahrene Menschen in der Weiterbildung und junge Menschen in der Ausbildung unterrichten – aber auch, wenn wir beraten oder forschen. Wir unterstützen Personen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung und generieren zusammen mit der Praxis neues Wissen. Wir sind aber auch eine Plattform für Praktikerinnen und Praktiker, die vielfältig genutzt werden kann. Wir verstehen uns als kreativer und dynamischer Wissens- und Bildungspartner für all jene, die neue Wege gehen und Wirtschaft und Gesellschaft voranbringen wollen. Deshalb ist das IBR «mittendrin» und will «auf Augenhöhe» im Dienste von Wirtschaft und Gesellschaft wirken».


Advertorial Magazin INLINE, Alumni FH Schweiz: Auch im Chaos zurechtkommen

Sowohl im Executive MBA Luzern wie auch im MBA Luzern lernen die Teilnehmenden, mit widersprüchlichen Anforderungen umzugehen: gut, nachhaltig managen und in unübersichtlichen Situationen einen kühlen Kopf bewahren. 

Info-PDF

Kontakt
Kontakt

KONTAKTE HOCHSCHULE LUZERN

Die Studienangebote im Bereich General Management werden vom Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR durchgeführt. Das IBR verfügt über eine 35-jährige Erfahrung in der Lehre, Weiterbildung, Beratung und Forschung und leistet einen Beitrag an die reflektierte Praxis von privaten und öffentlichen Institutionen in den Bereichen Management, Betriebs- und Regionalökonomie. Themen werden interdisziplinär im Sinne der Nachhaltigkeit bearbeitet.

Als Institut der Hochschule Luzern - Wirtschaft  belegt das IBR diese Themen:

General Management 

Dienstleistungsmanagement

Public and Nonprofit Management

Regionalökonomie

Management und Law

Weitere Informationen unter www.hslu.ch/ibr oder bei

Prof. Dr. Erik Nagel
Institutsleitung (Co-Leitung), Studienleiter Executive MBA Luzern,
Tel. 041 228 41 63